Kategorie: Spielberichte 1. Mannschaft

Auswärts-Niederlage gegen den Leader

Schwarzenburgs Eishockeyaner traten im Wisle Park Worb auf einen kompakten Gegner. Das Reserveteam des EHC Mirchel gab bereits im ersten Drittel den Ton an und ging mit einem 3:1 Vorsprung in die erste Drittelspause. Gleich zu Beginn des mittleren Spielabschnittes schlugen die Mirchler erneut zu. Auch wenn der Gast in der Folge zu mehreren Powerplays kam (zum Teil sogar doppeltes Überzahlspiel) resultierte daraus nichts zählbares. Dem schwerfälligen Überzahlspiel des EHCS war an diesem Abend kein Erfolg beschieden. Nach dieser 6:4 Niederlage gegen einen der Meisterschafts-Favoriten folgt am Samstag, 10. November 2018 um 20.15 h das Schwarzwasser-Derby EHC Schwarzenburg – EHC Köniz.

05.11.2018, Urs Burri

Punkte im Schneetreiben verloren

Nach dem Cup-Out vom Donnerstag in Adelboden (8:4 Niederlage für den EHCS) starteten die Schwarzenburger rassig ins Spiel gegen den SC Konolfingen. Lediglich 35 Personen waren im Dauerregen resp. Schneetreiben anwesend um zu sehen, wie der Gast aus dem Emmental das Geschehen zunehmend prägte. Obwohl die Konolfinger neunmal in Unterzahl spielen mussten, wussten die Platzherren von der Schwarzwasserbrücke daraus keinen Profit zu ziehen. Einzig Patric Menzi erzielte nach einer feinen Einzelleistung in der 44. Minute den Ehrentreffer für den EHCS. Mit dem 1:3 Sieg gehen die 3 Punkte diesmal nach Konolfingen.
Am Sonntag 4. November 2018 wartet im Wislepark Worb mit dem EHC Mirchel einer der Gruppenfavoriten auf die Schwarzenburger. Anpfiff ist um 17.15 Uhr.

27.10.2018, Urs Burri

Derby-Sieg zum Saisonstart

Im ersten Ernstkampf der neuen Saison mussten die Hockeyaner aus Schwarzenburg im Sagibach Wichtrach gegen die zweite Mannschaft des HC Mühlethurnen antreten. Im vergangenen Winter spielten die Gürbetaler noch gegen Schwarzenburgs Reserveteam in der 4. Liga. Zum Saisonstart sahen die Zuschauer ein animiertes jedoch von von zahlreichen Fehlern geprägtes Derby. Schwarzenburgs Youngster Dennis Kläy (Jahrgang 2002) erzielte sein erstes 3. Liga-Tor auf Pass von Robin Pittet und Jonas Dürig traf seinerseits zweimal ins gegnerische Tor. Mit dem Endergebnis von 2:4 liessen sich die Gäste aus dem Schwarzenburgerland die ersten 3 Punkte gutschreiben.

Am Donnerstag, 25. Oktober 2018 trifft der EHCS auswärts im Kantonal-Cup-Spiel auf den EHC Adelboden. Zwei Tage später kommt es auf der Kunsteisbahn Schwarzwasser zur 3. Liga-Heimpremiere gegen den SC Konolfingen. Anpfiff ist am 27. Oktober 2018 um 20.15 Uhr.

22.10.2018, Urs Burri

EHCS-Torfestival zum Saisonabschluss

Sowohl die Könizer- wie auch die Schwarzenburger-Eishockeyaner freuten sich auf das zweite Schwarzwasser-Derby der Saison 2017/2018. Das Spiel fand vor einer ansehnlichen gutgelaunten Zuschauerschar statt.

Zunächst war gegenseitiges Abtasten Trumpf und beide Teams hatten ihre Chancen. Nach dem ersten Drittel stand es 1:1. Im Mitteldrittel waren die Schwarzenburger um Kapitän Christoph Schüpbach nicht wieder zu erkennen: Dank einer deutlichen Tempoverschärfung und zahlreicher Strafen gegen den EHC Köniz erzielte das Team von Trainer/Coach Dave Amstutz nicht weniger als 7 Tore im Mitteldrittel. Man konnte sich fragen: Sind heute die Schwarzenburger so unwiderstehlich und die Könizer so schwach? Die Antwort liegt wie so oft in der Mitte. Im dritten Spielabschnitt erzielten die Vorderleute von Tormann Patrick Spycher (Keeper Christian Brülhart machte fürs Schlussdrittel seinem Ersatzmann Platz) noch fünf weitere Tore zum Schlussresultat von 1:13.

Mit 20 Punkten aus 12 Spielen liegt die erste Mannschaft des EHCS in der 3. Liga-Schlusstabelle auf dem 3. Rang. 54 erzielten Toren stehen 35 kassierte Treffer gegenüber. Es gilt positiv zu vermerken, dass dem Team des EHCS nach einer missglückten Vorrunde eine eindrückliche Leistungssteigerung zur Rückrunde gelang.

Die beiden Schwarzwasser-Teams verabschiedeten sich von ihren Fans und melden sich ab in die Sommerpause.

4. Februar 2018, Urs Burri

EHCS-Heimsieg gegen Konolfingen

Im letzten 3. Liga-Heimspiel der Saison 2017/18 gab sich die erste Mannschaft des EHCS keine Blösse und bezwang den SC Konolfingen mit 8:2. Doppeltorschütze Dominik Bartlome und 6 verschiedene Mannschaftskollegen sorgten für den Torreigen. Den Gästen aus Konolfingen gelang es immerhin, den letzten Spielabschnitt mit 2:1 zu gewinnen; möglicherweise waren da die Schwarzenburger in Gedanken bereits beim am nächsten Samstag stattfindenden Schwarzwasser-Derby.

Mit diesem ungefährdeten Sieg installiert sich der EHC Schwarzenburg mit 17 Punkten auf dem 3. Tabellenrang. Das Spiel gegen den EHC Köniz vom 3. Februar 2018 um 17.30 h gegen den EHC Köniz ist bereits das letzte Meisterschaftsspiel.

Urs Burri, 28. Januar 2018

Shutout für EHCS-Goalie Brülhart

Ein regnerischer Sonntagabend auf dem Weyerli nutzten die Spieler von Trainer/Coach Dave Amstutz um für die unglückliche Niederlage aus der Vorrunde Revanche zu nehmen. Dank einer kompakten Mannschaftsleistung und einem wachen Christian Brülhart im Tor des EHCS konnte der EHC Uni-Bern mit 5:0 Toren bezwungen werden.

Mit 14 Punkten aus 10 Spielen hat sich die erste Mannschaft des EHCS in der 3. Liga Zwischen-Tabelle auf den 3 Rang hinauf gearbeitet. Die Wislepark-Teams von Ursellen und Mirchel zieren mit grossem Punkteabstand auf alle anderen Konkurrenten unangefochten die Tabellenspitze.

Am Samstag, 27. Januar 2018 um 20.15 h spielt der EHCS zu Hause gegen den SC Konolfingen. Dies ist gleichzeitig das letzte Meisterschafts-Heimspiel der Saison 2017/18.

Zum Saison-Abschluss folgt am Samstag, 3. Februar 2018 um 17.15 h das Schwarzwasser-Derby gegen den EHC Köniz.

Urs Burri, 21. Januar 2017

Knapper Sieg gegen den EHC Worb

Nach einem insgesamt fahrigen Spiel sicherte sich die erste Mannschaft des EHCS mit einem 3:2 Sieg drei Punkte gegen die Gäste aus Worb.

In der achten Minute eröffnete Schwarzenburgs Stürmer Guido Hauser das Skore auf Pass von Benjamin Hostettler und Team-Oldie Fritz Bartlome. Drei Minuten vor Ablauf des Startdrittels erzielte EHCS-Verteidiger Michel Zimmermann mit einem satten Slapshot von der blauen Linie das 2:0; das Zuspiel kam von Jonas Dürig.

Das zweite Drittel war erst anderthalb Minuten alt, als Nick-Alexander Hostettler auf Pass von Kapitän Christof Schüpbach das Game-Winning-Goal erzielte. Der Anschlusstreffer der Worber durch Fabio Leonardi 36 Sekunden vor der Schluss-Sirene (die Torfrau des EHC Worb hatte einem sechsten Feldspieler Platz gemacht) konnte am knappen Verdikt nichts mehr ändern: Der EHC Schwarzenburg klettert in der 3. Liga-Tabelle mit 11 Punkten aus 9 Spielen auf den 4. Tabellenrang.

Am Sonntag, 21. Januar 2018 spielt der EHC Schwarzenburg zm 17.00 h auf dem Weyerli gegen den EHC Uni-Bern und am Samstag, 27. Januar 2018 folgt um 20.15 h das nächste und zugleich letzte Saison-Heimspiel gegen den SC Konolfingen.

 

Urs Burri, 14. Januar 2018

Knapper EHCS-Sieg gegen den Leader (17. Dezember)

Im ersten Spiel der Rückrunde gelang es dem EHC Schwarzenburg, Revanche fürs 9:5 Cup-Out zu nehmen. Im Wislepark Worb entwickelte sich gegen den EHC Mirchel ein schnelles Spiel und es war der Gast aus dem Schwarzenburgerland, welcher in der 12. Minute in Führung ging. Torschütze Guido Hauser und Passgeber Benjamin Hostettler nützten eine Ungenauigkeit in der Defensive der Emmentaler aus. Zur Spielmitte waren die Mirchler an der Reihe und erzielten das 1:1. Das entscheidende Tor zum 1:2 Endergebnis erzielte EHCS-Verteidiger Michel Zimmermann (Assistenten Jonas Dürig und Stefan Matti). Somit hat das Team von der Schwarzwasserbrücke den Tabellenleader in der Meisterschaft zum zweiten Mal bezwungen.

Mit 8 Punkten aus 7 Spielen liegt der EHC Schwarzenburg in der 3. Liga-Tabelle auf dem 6. Platz. Das nächste Meisterschaftsspiel findet am Sonntag, 7. Januar 2018 um 17.15 h im Wislepark Worb gegen den Tabellenzweiten SC Ursellen statt.

Urs Burri, 18. Dezember 2017

EHCS im Cup ausgeschieden

Obwohl der EHC Schwarzenburg in Worb bereits nach einer halben Minute in Führung ging, sollten es schlussendlich die Mirchler sein, welche diesen 1/8-Final des Kantonal-Cups mit 9:5 gewannen.

Schwarzenburgs Sturmtank Jonas Dürig hatte bei allen fünf Treffern seines Teams den Stock im Spiel.

Somit ist das Cup-Abenteuer für den EHCS zu Ende. Bereits am Sonntag, 17. Dezember 2017 um 17.15 h folgt im Wisle-Park Worb das dritte Spiel gegen den EHC Mirchel innert 12 Tagen. Gelegenheit für die Schwarzenburger Revanche zu nehmen um in der 3. Liga-Tabelle von den hinteren Rängen wegzukommen.

Urs Burri, 15. Dezember 2017

EHCS zwingt den Leader in die Knie (5. Dezember)

Der gleichzeitig stattfindende Weihnachtsmarkt in Lanzenhäusern hat sicherlich den einen oder anderen Zuschauer dazu verleitet, den Abend anstatt auf der kühlen Kunsteisbahn Schwarzwasser bei Glühwein und guten Speisen zu verbringen und die Adventsstimmung zu geniessen.

Die zahlreich Abwesenden sollten jedoch an diesem Dienstagabend im Unrecht sein: Ein entfesselter EHC Schwarzenburg konnte nach einem spannenden Spiel nach Verlängerung mit 3:2 gegen Mirchel zwei weitere Punkte ergattern. Mann des Abends war Stürmer Dominik Bartlome, welcher sich 3 Skorerpunkte gutschreiben liess. Insbesondere sein Siegestor in der 64. Minute war ein Knaller, gegen den der Schlussmann des EHC Mirchel nichts ausrichten konnte.

Mit einem Torverhältnis von +3 und 5 Zählern auf dem Punktekonto hat der EHC Schwarzenburg auf eindrückliche Art und Weise seine Aufholjagd gestartet: Zuerst der 9:1 Sieg im Derby gegen Köniz und nun 3 Tage später der Heimsieg nach Verlängerung gegen den unangefochtenen Tabellenführer EHC Mirchel. Damit überholt das Team um Kapitän Christof Schüpbach den SC Konolfingen in der Tabelle und liegt neu auf dem sechsten Rang.

Am Sonntag, 17. Dezember 2017 findet um 17.15h im Wisle-Park in Worb bereits das erste Spiel der Rückrunde – wiederum gegen den EHC Mirchel – statt.