Drei hart erarbeitete Punkte gegen Uni-Bern

Beim Aufeinandertreffen EHCS gegen EHC Uni-Bern kamen die spärlich aufmarschierten Zuschauer in den Genuss einer spannenden Partie. Die Platzherren von der Schwarzwasserbrücke führten bereits in der 7. Minute mit 2:0. Die Gäste aus Bern hielten den Match jederzeit offen und es ging beim Stand von 3:2 zu Gunsten der Schwarzenburger zum ersten Tee. Auch das Mitteldrittel endete 3:2 zu Gunsten der Platzherren. Jonas Dürig liess sich insgesamt 3 weitere Skore-Punkte gutschreiben.

Das letzte Drittel gewannen die Gäste vom Weyerli mit 0:1 und die Mannen von Trainer/Coach Dave Amstutz liessen sich mit dem knappen Endergebnis von 6:5 ohne gross zu brillieren drei weitere Punkte gutschreiben. Damit liegen die Eishockeyaner von der Schwarzwasser in der 3. Liga-Zwischentabelle auf dem gefestigten 3 Rang hinter Ursellen und Mirchel.
Das nächste Meisterschaftsspiel unter dem Prädikat „Spitzenkampf“ findet am Sonntag, 2. Dezember 2018 um 20.00 h im Wislepark Worb statt. Gegner ist dabei der SC Ursellen.
Am Freitag, 7. Dezember 2018 spielt Schwarzenburgs Fanionteam im Rahmen der 70-Jahr Jubiläums-Feierlichkeiten des EHCS anlässlich eines Gala-Spiels zu Hause um 20.15 h gegen Team China.

25.11.2018 Urs Burri