EHCS zwingt den Leader in die Knie (5. Dezember)

Der gleichzeitig stattfindende Weihnachtsmarkt in Lanzenhäusern hat sicherlich den einen oder anderen Zuschauer dazu verleitet, den Abend anstatt auf der kühlen Kunsteisbahn Schwarzwasser bei Glühwein und guten Speisen zu verbringen und die Adventsstimmung zu geniessen.

Die zahlreich Abwesenden sollten jedoch an diesem Dienstagabend im Unrecht sein: Ein entfesselter EHC Schwarzenburg konnte nach einem spannenden Spiel nach Verlängerung mit 3:2 gegen Mirchel zwei weitere Punkte ergattern. Mann des Abends war Stürmer Dominik Bartlome, welcher sich 3 Skorerpunkte gutschreiben liess. Insbesondere sein Siegestor in der 64. Minute war ein Knaller, gegen den der Schlussmann des EHC Mirchel nichts ausrichten konnte.

Mit einem Torverhältnis von +3 und 5 Zählern auf dem Punktekonto hat der EHC Schwarzenburg auf eindrückliche Art und Weise seine Aufholjagd gestartet: Zuerst der 9:1 Sieg im Derby gegen Köniz und nun 3 Tage später der Heimsieg nach Verlängerung gegen den unangefochtenen Tabellenführer EHC Mirchel. Damit überholt das Team um Kapitän Christof Schüpbach den SC Konolfingen in der Tabelle und liegt neu auf dem sechsten Rang.

Am Sonntag, 17. Dezember 2017 findet um 17.15h im Wisle-Park in Worb bereits das erste Spiel der Rückrunde – wiederum gegen den EHC Mirchel – statt.